Super, toll, danke für ein neues System (wieder mal), das nicht einwandfrei funktioniert (wieder mal)…

Alles neu, macht das Bundesministerium für Bildung. In Österreich konnten seit 5 Jahren die Schulbücher auf der Plattform schulbuchaktion.at vom Schulbuchreferenten der Schule (seit ein paar Jahren ich) bestellt werden. Nach jahrelanger Arbeit muss ich sagen, etwas mühevoll, dieses System, aber ok. Angemeldet wurde mit einem Benutzernamen und Kennwort – also nicht personenbezogen. Mit dem nächsten Jahr ist alles neu: ab dem Schuljahr 2015/16 ist für alle Schulen nur mehr die personenbezogene Anmeldung über das Berechtigungssystem des Bildungsministeriums freigeschalten. Warum? Keine Ahnung. Ich weiß nur, dass die SchulleiterInnen in einer weiteren Anwendung (PH-Online) einen oder max. zwei LehrerInnen mit der Funktion des Schulbuchreferenten betrauen müssen. So weit, so gut. Doch, was, wenn im kommenden Jahr jemand anderes mit der Funktion betraut werden muss, da der bisherige Referent versetzt oder krank wurde? Im worst case muss also der Schulleiter jedes Jahr diese Funktion beim „alten“ Referenten löschen und beim „neuen“ setzen –> mehr Aufwand als bei der nicht-personenbezogenen Anmeldung, bei der das Formular mit den Anmeldedaten einfach weitergegeben wurde.

Aber damit nicht genug: ich wollte mich – da es langsam ernst wird, da Mitte April die Schulbuchbestellung gemacht werden soll, muss, darf,… – gestern im neuen System anmelden. Gut, das schaffte ich noch. Als ich jedoch den Link zur Übernahme der alten Schulstruktur (Klassenstrukturen, Bücher) aktivieren wollte … wurde ich wieder auf die Anmeldeseite geworfen. Damit nicht genug – jeder Link, den ich anklicken wollte, warf mich raus und ich musste mich wieder neu anmelden… Sehr ärgerlich…😦

Na gut, dachte ich mir, da willst was arbeiten und es lässt dich nicht… Ist vielleicht nur ein Fehler, an dem schon gearbeitet wird. Ist ja auch das Bundesministerium. … Denkste… Auch heute ging’s nicht, wie gewollt. Da kam mir die zündende Idee: eventuell haben die „Spezialisten“ von IT-Technikern am BM dieses Anmeldesystem so gefinkelt programmiert, dass ich mich mit Google Chrome nicht anmelden kann?! Darauf muss man ja erst mal kommen. Also sofort Internet Explorer gestartet, sofort Pickel bekommen, als ich die Adresse eingab und auf die Bing-Suche weitergeleitet wurde, im Anmeldesystem eingeloggt (das ging ja auch noch in Chrome) und … tatatataaa!!! … im IE funktionierts…

Die nächsten fünf Minuten schüttelte ich ungläubig den Kopf und ärgerte mich… Wieso schafft man es (in Ö?) immer wieder, ein bestehendes System, dass ja nicht so schlecht funktioniert (vgl. Hauptschule, Matura alt,…) in einer Husch-Pfusch-Aktion zu erneuern und im Endeffekt uns Lehrer mit Problemen zu konfrontieren, die absolut vermeidbar wären. Ich bin jetzt nicht der absolute IT-Experte, was Programmierung von solchen Anmeldesystemen anbelangt, aber als ich Websites erstellt habe, war eines der ersten Sachen, die ich gemacht habe, die Vorschau und Arbeit in IE, Firefox und später auch Google Chrome – mindestens… Und ich bekam dafür nichts bezahlt…
Passend dazu – aber an dieser Stelle nicht weiter ausgeführt – die leidige Geschichte mit den schriftlichen Arbeiten, die angehende Maturanten auf einen Server des BMs senden hätten sollen. Hätten… Der/Die Server hielten dem Datenstrom nicht stand… Hat man etwa nicht genug Geld für eine adäquate Serverstruktur im BMBF?…

Ich schüttle meinen Kopf und werde mich wohl oder übel wieder mit dem IE anfreunden müssen… Warum eigentlich?

Nachtrag: ein Tag später, ich hoffnungsloser Optimist hab mir gedacht, ich probiers noch einmal mit dem Einloggen. Loggte mich für das aktuelle Schuljahr ein und es hätte (in Chrome) funktioniert. Ein Funken Hoffnung keimte auf. Dieser Funken verflog aber sofort, als ich mich neu für das kommende Schuljahr einloggen wollte. Wieder das selbe Spiel – ich wurde beim ersten Klick auf einen Link rausgehauen. ABER… Und jetzt kommts… Seit diesem Zeitpunkt kann ich mich in Chrome für die Schulbuchaktion gar nicht mehr anmelden… „Authentifizierung fehlgeschlagen… ??? What the heck???

2 Antworten zu Super, toll, danke für ein neues System (wieder mal), das nicht einwandfrei funktioniert (wieder mal)…

  1. Hallo SCMI!
    Ich verwende mal schamlos Deine ID! (:-))
    Also ich fühle mit dir! – Wirklich! – Warum? Ich sage nur ESA bis Microsoft und schon dreht sich mir der Magen um. Bei Apple, Google und Facebook etc. habe ich Magenkrämpfe und langsam beginne auch ich als bekennender Computer-Cyber-Newmedienbegeisterter (maturiert in Elektronischer Datenverarbeitung 1975) an der Sinnhaftigkeit der Umsetzung – wohlgemerkt der Umsetzung – dieser neuen Medien zu zweifeln.
    Nun ja, du bist noch jung, also habe etwas Geduld mit dem Bildungsminsterium, – ab hier gilt alles als gegendert! – den Landesschulräten – und den Bezirksschulräten. Manche der genannten Institutionen haben es noch nicht ganz geschafft die Zeichen der Zeit in praktikable Algorithmen zu verpacken oder dies in Auftrag zu geben. – Warum? Sie sitzen ja nicht am Ende der „Nahrungskette“!
    Also solltest du mal Hilfe bei der Schulbuchbestellung benötigen, ich zähle die Schüler, beachte die Schulstufen und Unterrichtsgegenstände, schreibe alles in Schulschrift mit Füllfeder in Listen, wir kontrollieren das gemeinsam und stecken das in ein Kuvert, frankieren dieses und senden alles über den Dienstweg an die zuständigen Stellen und hoffen, dass die das dann auch noch „Google-Übersetzter“ lesen können. (:-))
    lg HIFR

  2. Gerda Schaupp sagt:

    Bitte nehmt meine Listen auch mit. Damit wir wenigstens Porto sparen können, wenn schon nicht Nerven. LG aus Ternberg von SCGE

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: