Erste österreichische MOOC-Plattform geht online

2. Dezember 2013

In diesem Beitrag von Martin Ebner wird auf die erste österreichische MOOC-Plattform hingewiesen. Diese Plattform könnte in zweierlei Hinsicht interessant sein: Erstens als Lernender, der frei zugängliche (= gratis) universitäre Bildung – ohne Abschluss – aus Interesse konsumieren will. Und zweitens als Lehrender, da diese Plattform grundsätzlich jedem Lehrenden die Möglichkeit bietet, eigene Kurse zur Verfügung zu stellen.
Über Risiken und Schwierigkeiten bei der Internationalisierung der Bildung findet man hier einen interessanten Beitrag von Markus Deimann.


Digitale Klassenzimmer und Hörsäle – Fluch oder Segen? › Hauptsache Bildung

22. Januar 2013

http://www.hauptsache-bildung.de/2013/digitale-klassenzimmer-und-hoersaele-fluch-oder-segen/


%d Bloggern gefällt das: